bildung - begegnung - zeitgeschehen
 
 
Breitscheidstr. 41     16321 Bernau
0 33 38 / 76 32 70   bbz-bernau@web.de
 
Aktuelles

Glyphosat im Brot, Bodenkrise, Bienensterben
Wie weiter in der Landwirtschaft?

Am 12. Oktober 2016 um 19:00 Uhr findet in der Stadtbibliothek Bernau (Kulturhof, Breitscheidstraße 43 b) eine Informations- und Diskussionsveranstaltung zum brisanten Thema: „Landwirtschaft in der Krise? Brauchen wir eine Land – Wende?“ statt. Michael Beleites, Autor des aktuellen Buches „Land Wende“, stellt die Kernthesen seiner Publikation vor, welche den Untertitel „Raus aus der Wettbewerbsfalle“ trägt. Der Gärtner und Initiator des GemeinschaftsGutes Börnicke, Ludwig Seeger, gibt Einblicke in die derzeitige Agrarkultur aus der Sicht des Praktikers. Es soll jedoch nicht nur eine Podiumsdiskussion zu alternativen Handlungsansätzen für eine Agrarentwicklung geben, sondern auch einen Austausch mit dem Publikum und den Beitrag, den jede/r leisten kann.
Die Veranstaltung wird gemeinsam vom Verein Bildung-Begegnung-Zeitgeschehen (bbz), dem GemeinschaftsGut Börnicke, von der Bernauer Stadtbibliothek und der Buchhandlung „Schatzinsel“ getragen, welche dazu auch einen Buchverkauf anbietet.
Die Teilnahme kostet 3 €, ermäßigt 1 € und ist bei der Veranstaltung zu entrichten.
Um ausreichend Plätze zu organisieren, wird um eine Anmeldung in der Bibliothek unter 03338/763520 oder Stadtbibliothek@bernau-bei-berlin.de gebeten.

 

Kreative Angebote

Magisches Origami findet immer donnerstags (außer Ferien) um 14:45 Uhr im bbz statt.
In den Herbstferien organisieren wir Origami am 20. und 27. Oktober um 13:30 Uhr im bbz.
Für Kinder ab 10 Jahren.Teilnahme ist kostenfrei. Die Angebote werden von der Stadt Bernau gefördert. Alle Interessierten sind dazu herzlich willkommen.
Anmeldungen: (03338) 76 32 70 oder per E-Mail: bbz-bernau@web.de

 

 

Neue Erkenntnisse zu jüdischen Spuren in Bernau

Für einige Monate wurde der Verein für seine Spurensuche jüdischen Lebens in Bernau von der Stiftung Erinnerung Verantwortung Zukunft gefördert. Das machte möglich, das bisher zusammengetragene Material zum Thema zu strukturieren, zu überprüfen und zu ergänzen. Als Ergebnisse liegen nun eine Powerpoint Präsentation und ein Handout vor, die Bestandteil eines Konzeptes für Schulprojekttage sind. Sie enthalten neue Erkenntnisse, etwa zum Arzt Isaak Pollnow, der in Bernau ab 1837 praktizierte oder zu den Deportationen aus der Stadt zwischen 1942 – 1944. Das Konzept konnte bereits mit Jugendlichen ausprobiert werden und fand große Anerkennung für die vielseitige Annäherung an das Thema. Für die Zukunft bietet nun das bbz diesen Projekttag für Interessierte ab 12 Jahren in Bernau an. Herzlichen Dank an die Stiftung EVZ!
Handout, Seite 1:   pdf-Ansicht - 466 KB

Handout, Seite 2 und 3:   pdf-Ansicht - 1,09 MB

Handout, Seite 4:   pdf-Ansicht - 585 KB

 

 


 

 
Ihre Ansprechpartner

Dr. Birgit Schädlich
Helena Steingart
 
Bürozeiten
Montag – Donnerstag
8:30 – 13:00 Uhr

 

Über den Verein

Bildung – Begegnung –Zeitgeschehen Bernau ist ein Ort der unabhängigen politisch-kulturellen Weiterbildung im Zentrum von Bernau. Das Profil des Trägers umfasst Kurse für zugewanderte Mitbürger/innen, kreative Werkstätten wie den Fototreff und die Schreibwerkstätten, Arbeitsgemeinschaften oder Projekttage für Kinder und Jugendliche sowie Vorträge und Diskussionen zu politischen Themen. Der Verein finanziert sich über Projektförderungen u.a. der Landeszentrale für politische Bildung, des Landkreises Barnim und der Stadt Bernau. Das aktuelle Programm informiert über die Vorhaben im 2. Halbjahr 2016.

Vorstand:

Karsten Hille (Vorsitzender)
Dr. Birgit Schädlich
Dr. Hannelore Eberlein

schreibwerkstatt
fototreff-bernau
publikationen
projekte
abendvorträge
geschichte
integration
schreibwerkstatt
fototreff-bernau
publikationen
projekte
abendvorträge
geschichte
integration
schreibwerkstatt   fototreff-bernau   publikationen  projekte  abendvorträge  geschichte   integration   sitemap   impressum